header

Berufsfelderkundung

Vorlesung Berufsfelderkundung

Vorlesung: Berufsfelderkundung Wintersemester 2017/2018, 3. Semester

Zeit: montags, 08:00-09:00 Uhr

Ort: HS Physiologie, 1. OG, Gertrudenstr. 9

Thema, Dozentin Termin
Der alternde Mensch (Prof. Wree) 16.10.2017
Entwicklung der biomedizinischen Technik für die klinische Medizin (Prof. Dr.-Ing. Schmitz) 23.10.2017
Was tun Rechtsmediziner? (Frau Dr. Port) 30.10.2017
Position der Naturheilkundeverfahren in der Medizin (Frau Prof. Kraft) 06.11.2017
Klinische Chemie als Beispiel für medizinische Dienstleistungen (Frau Dr. Holdt-Lehmann) 13.11.2017
Das Kind als Patient (Prof. Ballmann) 20.11.2017
Evidenz-basierte Medizin (Prof. Dr. Kundt) 27.11.2017
Onkologie (Prof. Dr. Junghanß) 04.12.2017
Der öffentliche Gesundheitsdienst – Aufgaben zwischen Schweinegrippe, Ebola und vibrio vulnificus (Frau Dr. Littmann) 11.12.2017
Grenzbereiche der Psychiatrie (PD Dr. Kumbier) 18.12.2017

Informationen zum "Praktikum der Berufsfelderkundung"

in Absprache mit dem Studiendekanat der Medizinischen Fakultät und dem Präsidenten der Ärztekammer Mecklenburg/Vorpommern, Herrn Dr. Crusius, wird das Praktikum der Berufsfelderkundung an unterschiedlichen medizinischen Einrichtungen durchgeführt. Das wie und wo der Berufsfelderkundung wird den Studenten in die Eigenentscheidung übertragen.

Jeder Student muss 15 Stunden lang ein Berufsfeld oder mehrere Berufsfelder approbierter Ärzte erkunden. Darüber wird ihm von der betreuenden Ärztin/dem betreuenden Arzt eine Bescheinigung ausgestellt. Der Vordruck ist auf der Homepage zu finden. Diese Bescheinigungen sind bis zum 13.04.2017 bei mir einzureichen. Neben der Abgabe der Bescheinigungen sind Sie dazu verpflichtet, über jedes Berufsfeld, das Sie erkundet haben, einen ca. 2seitigen ausgedruckten Bericht zu verfassen. Schwerpunkt dieses schriftlichen Berichtes soll es sein, die wesentlichen Eindrücke über die ärztliche Tätigkeit, die Sie kennengelernt haben, niederzulegen. Punkte, auf die Sie eingehen können, sind:

•     Wie sieht der Tagesablauf der Kollegin/des Kollegen aus?

•     Mit welchen Menschen oder Dienstleistungen wird umgegangen?

•     Welche fachlichen oder fachüberschreitenden oder sonstigen Arbeiten führt die Ärztin/der Arzt aus?

Bitte kennzeichnen Sie Ihren Bericht mit Namen, Matr.-Nr., Seminargruppe und Unterschrift. Diese Berichte sind zusammen mit dem Zeugnis bei mir (im Sekretariat) abzugeben.

Schreiben Sie den Bericht bitte in einer solchen Form, daß wir den Bericht mit gutem Gewissen derjenigen Ärztin/demjenigen Arzt, die/der Sie betreut hat, in Kopie übergeben können. Handschriftliche Berichte werden nicht akzeptiert.

Eine abschließende Seminarveranstaltung wird in der 19. Kalenderwoche am 08.05.2017 um 18:15 Uhr stattfinden. Eine Einteilung der Seminargruppen mit Ort und Dozent wird in einem gesonderten Aushang erfolgen. In dieser Veranstaltung wird jeder über seine erkundeten Berufsfelder noch einmal mündlich berichten und in einer abschließenden Diskussion die gemachten Erfahrungen mit den anderen Seminarteilnehmern austauschen. Der Schein "Praktikum der Berufsfelderkundung" wird im Studiendekanat ausgegeben.

Damit die Ärztin oder der Arzt in einer Praxis oder in einer Einrichtung, deren Berufsfeld Sie erkunden wollen, sich ein Bild über dieses Praktikum der Berufsfelderkundung machen kann, habe ich einen Brief erstellt, den Sie bitte den entsprechenden Kolleginnen und Kollegen aushändigen. Hier sind die wichtigsten Informationen zusammengefasst, die die Kolleginnen und Kollegen benötigen, um zu wissen, was "Praktikum der Berufsfelderkundung" bedeutet (die meisten wissen es nicht, weil dieser Ausbildungsteil relativ neu in das Studium aufgenommen wurde) und was Sie als Studenten dort wollen und sollen.

Entsprechende Briefe und Zeugnisvordrucke sind aus dem Internet herunterzuladen.

 

Hinweis: Studenten, die den Studienort wechseln wollen, wenden sich mit ihren Anliegen bitte an mich.

Prof. Dr. A. Wree
Institutsdirektor